MANASTIR LEPAVINA - SRPSKA PRAVOSLAVNA CRKVA

NASLOVNA NOVO NA SAJTU GALERIJA RADIO BLAGOVESTI KONTAKT

TEXTE AUF DEUTSCH

RATSCHLÄGE EINES GEISTLICHEN UND ANTWORTEN AUF TÄGLICHE DILEMMEN GLÄUBIGER MENSCHEN

Manastir Lepavina Antworten des Archimandriten Gavrilo (Vučković) auf die Fragen der Gläubigen, die man ihm über das Skype-Programm stellte…

Im Detail..

DIE KARULJA: WAS IST DAS?

  So bekam die „KARULJA“ ihren Namen:    Sehen Sie sich die Bildergalerie an    „Mit großer Geduld mühen sich diejenigen, die dort leben, damit ab auf- und abzusteigen. Sie leiden um Gottes w

Im Detail..

Die Kirche als die Herausforderung für die Jugend

 Dimitrije Z. Plećević (getauft als Neven), Diplomökologe,  geboren  1983 in  Jagodina. Als Gymnasiast fand er sich in der glorreichen kaiserlischen Lavra, dem Kloster des Erzengels Michaels auf der Halbinsel Prevlaka in

Im Detail..

Pilgerreise auf den Berg Athos, Griechenland

Veranstalter: Friends of Mount Athos – Kleanthis Symeonides Leitung: Kleanthis Symeonides. E-Mail: ksymeonides@cytanet.com.cy Deadline: 31.11.2009 Kommunikation: Englisch   Liebe Freunde, einige Pilger auf den Berg Athos (Griechenl

Im Detail..

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 10

DIE HEILIGEN DES KLOSTERS VATOPAEDI UND IHRE FEIERTAGE Savas, Diakon und Sakristan (10. Jh.) Athanasius, Nikolaos und Antonius, Gründer aus Adrianopel (10. Jh.): 17. Dezember Savas, Erzbischof von Serbien (1169-1235): 14. Januar Symeon,

Im Detail..

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 9

DIE WUNDERTÄTIGEN IKONEN IM KLOSTER VATOPAEDI     a. Die Ikone der Panaghia Vimatarissa oder Ktitorissa Diese Ikone wird im Katholikon, im Synthronon* des Bema, aufbewahrt. ; folgende Überlieferung ist an sie ge-knüpft:

Im Detail..

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 8

Heilige Schätze DER HEILIGE GÜRTEL UNSERER LIEBEN FRAU Des Klosters heiligste Schätze Der Gürtel des Seligen Jungfrau Maria, heute in drei Stücke getrennt, ist das einzige bis heute erhaltene Erinnerungsstück an i

Im Detail..

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 7

NEBENBAUTEN Über das ganze Klostergelände verstreut finden sich Ka-pellen, Kathismata*, Bootshäuser und andere Bauten für die verschiedenen Bedürfnisse der Mönche. Der Besucher, der vom Meer her zum Kloster kommt, fin

Im Detail..

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 6

DAS REFEKTORIUM Dem Eingang der Kirche gegenüber erhebt sich des Klo-sters eindrucksvolles Refektorium. Der Bau wurde in Kreuzform aufgeführt und, wie Inschriften belegen, in den Jahren 1314 und 1526 und erneut im 18. Jh. restauriert. Die

Im Detail..

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 5

4. Das Hauptschiff Dieses Hauptschiff des Katholikons hat uns all den großar-tigen Glanz des byzantinischen Formen- und Phantasie-reichtums bewahrt: einen herrlichen Fußboden, Säulen aus Porphyr, Wandgemälde (s. Esonarthex) und

Im Detail..

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 4

Das Kloster Das Kloster Vatopaedi gilt als größter Baukomplex im Gebiet des Berges Athos. Aus diesem Grund erhielt es schon in den frühesten Anfängen seines Bestehens den Beinamen Megiste (”sehr groß”). In Doku

Im Detail..

ARCHIMANDRITE GAVRILO

Liebe Besucher unserer Webseite des Klosters Lepavina! Aufgrund der hohen Besucheranzahl unserer Webseite, fühle ich mich geehrt die Verantwortung zu übernehmen, Ihnen unterschiedliche Ereignisse aus der serbisch orthodoxen Kirche und des Klosters Lepavina auf Deutsch zu beschreiben. Wir möchten Sie gerne darüber informieren, dass wir auch einige deutsche Texte über verschiedene Themen, die bei anderen orthodoxen Websites zu finden sind, demnächst auf unserer Website präsentieren werden. Ich hoffe sehr und glaube daran, dass der Herr mir dabei helfen wird.

Mit dem Segen des Herrn, aus dem Kloster Lepavina, Archimandrit Gavrilo

Krst
Njegovo Visokopreosvestenstvo Mitropolit G. Porfirije

Njegovo Visokopreosveštenstvo Mitropolit G. Porfirije

Otac Gavrilo

BIOGRAFIJA OCA GAVRILA

Manastirski Casopis PDF

MANASTIRSKI
ČASOPIS - PDF